Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND-Landesverband Hamburg

Elektrosmog

Es gibt viele Hinweise darauf, dass die elektromagnitische Strahlung von Funktürmen, WLAN-Routern sowie mobilen Telefonen und Tablets gesundheitsgefährdend ist. Umso wichtiger ist es, Menschen, die sich nicht bewusst dieser Strahlung aussetzen wollen, vor ihr zu schützen.

Der BUND fordert

  • Wirksame und einklagbare Schutzstandards für Anwohner von Sendemasten in der Bundesimmissionsschutzverordnung. Altanlagen müssen entsprechend nachgerüstet werden.
  • dass die Grundversorgung mit Kommunikationsdiensten und die großen Datenströme grundsätzlich leitungsgebunden erfolgen
  • Ein Verbot von Schnurlostelefonen, Handys und WLAN-Routern in Krankenhäusern und Kindergärten
  • Die 100-prozentige Ausrüstung aller Hamburger Schulen mit einem kabelgebundenen Netzwerk. Ein Verbot von WLAN im Klassenzimmer
  • den konsequenten Schutz elektrosensibler Menschen, das heißt ein Mindestangebot von WLAN-freien Bussen auf allen Linien des HVV, sowie garantiert WLAN-freie Waggons in U- und S-Bahnen sowie Regional- und Fernzügen

Aktiv gegen Elektrosmog

Mitmachen!

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb