Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND-Landesverband Hamburg

Fledermäuse

Alle hier heimischen Fledermausarten sind in ihrem Bestand bedroht und stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Tier- und Pflanzenarten. Ursache für den starken Rückgang der Tiere ist unter anderem der Mangel an geeigneten Quartieren. Der BUND Hamburg setzt sich für den Schutz der kleinen Flugkünstler*innen ein!

Der BUND engagiert sich

  • für den Schutz von Fledermäusen, durch Bereitstellung und Betreuung von Winter- und Sommerquartieren
  • für eine nachhaltige Gestaltung von Land- und Forstwirtschaft & gegen den Einsatz von Insektiziden, um die Nahrungsgrundlage von Fledermäusen zu sichern
  • bei der Bergung verunglückter oder geschwächter Tiere und deren Pflege
  • in der Beratung von Hausbesitzer*innen, Kirchengemeinden und Burgbesitzer*innen, in deren Dachstühlen und Kellergewölben sich Fledermäuse eingerichtet haben

Lebensraum für Fledermäuse

Die Streuobstwiesen

Aktuelles

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb