Gemeinschaftprojekt "Lebendige Alster"

In diesem Projekt will der BUND gemeinsam mit dem Naturschutzbund NABU und dem Verein Fischotterschutz Hamburgs bekanntesten Bachlauf und seine Einzugsbereiche so aufwerten, dass sich anspruchsvolle Tier- und Pflanzenarten der Fließgewässer dort wieder wohlfühlen.

Dafür legen die Verbände Totholzbereiche und Kiesbänke im Bach an, gestalten Uferbereiche um, bauen Wehre und Abstürze zurück oder verändern sie so, dass sie für Fische und andere Organismen kein Hindernis darstellen.

Wer sich ehrenamtlich am Projekt Lebendige Alster beteiligen möchte, melde sich bitte beim BUND.

Kontakt: Wolfram Hammer

Alle aktuellen Informeationen finden Sie auf der Internetseite des Projekts unter www.lebendigealster.de.



20. Februar 2017

18:30 - 21:00

Gruppentreffen des AK Energie

Regelmäßiges Treffen für Aktive und Interessierte.

27. Februar 2017

18:00 - 21:00

Gruppentreffen des AK Suffizienz

Regelmäßiges Treffen für Aktive und Interessierte.    

09. März 2017

18:00 - 21:00

Gruppentreffen OG Billstedt

Regelmäßiges AK-Treffen für Mitglieder und Interessierte.Wer Lust hat bei uns mitzumachen, ist...

Seite 1 von 1 1

Unsichtbar, aber gefährlich:

Viele Alltagsprodukte enthalten Schadstoffe. Die BUND-App entlarvt Schadstoffe.

Werden Sie jetzt Mitglied im BUND und Sie erhalten als Begrüßungsgeschenk das viel beachtete Buch „Das geheime Leben der Bäume".

Jetzt Mitglied werden!

Suche