Faszination Tideelbe

 
Wir haben einen Schatz vor unserer Haustür und kennen ihn kaum. Die Unterelbe von Geesthacht bis in die Nordsee hinein, bietet durch ihr Tidegeschehen mit Süßwassereinfluss seltenen Tieren und Pflanzen einen wertvollen Lebensraum. Gleichzeitig ist der Hafen ein Wirtschaftsraum, der ein wichtiges Standbein der Metropole Hamburg darstellt. Dieses besondere Gebiet möchte der BUND Hamburg für Hamburger erlebbar machen und neue Zugänge zu einem einzigartigen Fluss und seiner Natur anbieten.

Gemeinsam entdecken wir in spannenden Exkursionen rund um Themen der Tideelbe ganz neue Seiten unserer Heimat, besuchen renomierte Institute, und lassen uns von Experten erklären, warum dieser Fluss eigentlich so besonders ist.

Was steht als nächstes an?

Juli:

  • Ungewöhnliche Lebensräume: Bei einer gemeinsamen Fotoexkursion erschließen wir uns durch die Kameralinsen verschiedenste Lebensräume entlang der Tideelbe. Diesmal Norderelbe Teil I... -mehr-
  • Alter Moorburger Hafen - Tidelebensraum und Hafennutzung: Trotz der unübersehbaren Hafennutzung und der Nähe zum Kraftwerk Moorburg birgt dieser Elbarm einen kleinen Schatz elbtypischer Arten, die es anzusehen lohnt... -mehr-

August:

  • Borghorster Elblandschaft: Ein grüner Feierabendspaziergang durch Hamburgs Osten, der die artenreiche Natur unter dem Einfluss der Tidedynamik verdeutlicht...  -mehr-
  • Idylle meets Industrie: Paddeln durch die Tunnel und Teiche von Wilhelmsburg, zwischen Architektur und wildem Grün. Ausklang im Biergarten...  -mehr-
  • Fische die bergauf Schwimmen: Bei einer Führung zu Europas größter Fischtreppe in Geesthacht, lassen wir uns erklären wie auch die ganz großen Elb-Bewohner weiter stromaufwärts schwimmen...  -mehr-
  • Rund um den Holzhafen: Wir entdecken die Lebensraumtypen der Elbe rund um die Billwerder Bucht vom Fahrrad aus. Anschließend besteht die Möglichkeit eines Besuchs im Café oder Museum „Wasserkunst Kaltehofe“...  -mehr-
  • Urbane Wiesen und ihre Bewohner: Auf diesem stadtnahen Elbspaziergang gibt es sowohl eine hohe botanische Artenvielfalt als auch die spannende Kulturgeschichte unserer Elbe zu erleben...  -mehr-
  • Erlebnisabend im Heuckenlock: Nach einer lehrreichen Runde durch das Naturschutzgebiet, genießen wir den Tidenwechsel bei bester Aussicht auf die Elbe und einem Gläschen Wein...  -mehr-
  • Zwischen Parks und großen Pötten: Die Vegetation am Elbstrom ist vielseitig und lohnt, kombiniert mit den tollen Ausblicken auf dieser Strecke, jeden Meter...  -mehr-

Wenn nicht anders angegeben, sind alle Angebote kostenlos. Für weitere Themenvorschläge, Anregungen oder allgemeine Nachfragen, sprecht uns gerne an.

Zum kompletten Programm

Gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung sowie durch die NKG Hanseatische Natur- und Umweltinitiative e.V. .



Folgen Sie uns auch auf:

24. Juli 2017

18:00 - 21:00

Gruppentreffen des AK Suffizienz

Regelmäßiges Treffen für Aktive und Interessierte.    

02. August 2017

17:15 - 19:00

Exkursion: Borghorster Elblandschaft - Seltene Arten entdecken

Bei einem wunderbar grünen Feierabendspaziergang über 6 km durch die Borghorster Elblandschaft...

05. August 2017

10:30 - 14:00

Kanutour: Idylle meets Industrie - Paddeln auf der Insel

Durch die Wilhelmsburg ziehen sich zahlreiche Kanäle entlang von architektonisch reizvollem...

Seite 1 von 1 1

Das Miteinander von Menschen und in Bienen – werden Sie jetzt BUND-Mitglied und erhalten Sie für kurze Zeit den Bestseller-Roman als Dankeschön!

Jetzt Mitglied werden!

Suche