Suche in Pressemitteilungen

26. Januar 2016Luftreinhaltung: BUND fordert schnelle Urteilsumsetzung und erwägt Zwangsgeldantrag

Nach einer Akteneinsicht in der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) wirft der BUND dem Hamburger Senat vor, das Thema Luftreinhaltung zu verschleppen


25. Januar 2016Neue Landschaftsachse Horner Geest: Richtiger Schritt mit problematischem „Ende"

Der BUND Hamburg begrüßt die Förderung der Landschaftsachse Horner Geest. Damit wird eine bereits im Freiraumverbundsystem benannte „Grünachse" aufgewertet.


19. Januar 2016BUND begrüßt Glyphosat-Verbot und fordert Ausweitung auf landwirtschaftliche Flächen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) begrüßt das Glyphosat-Verbot der Stadt Hamburg. In der Hansestadt darf das wahrscheinlich krebserregende Pestizid nicht mehr auf öffentlichen Flächen eingesetzt werden.


14. Januar 2016BUND Hamburg fordert deutlich höhere Sanierungsrate bei Nichtwohngebäuden

Der BUND begrüßt die Aufstockung der Fördersätze zur energetischen Sanierung von Nichtwohngebäuden und fordert höhere Sanierungsraten.


8. Januar 2016BUND: Neue Luftgütepartnerschaft muss Erfolge vorweisen

Der BUND Hamburg begrüßt die Neuauflage der Luftgütepartnerschaft mit Hamburger Unternehmen, warnt aber davor, das Instrument „verpuffen“ zu lassen.


21. Dezember 2015Neuer Anlauf zur Elbvertiefung überzeugt Umweltverbände nicht

Aktionsbündnis Lebendige Tideelbe: Planungsbehörden bestreiten Zustandsverschlechterung der Elbe durch geplante Vertiefung / Vorgaben des Bundesverwaltungsgerichts nur unvollständig abgearbeitet


14. Dezember 2015Welt-Klimakonferenz in Paris: Neuer Hamburger Klimaplan bereits Makulatur

Die Vereinbarungen auf der Weltklimakonferenz von Paris machen deutlich, dass der Senat den erst vor kurzem beschlossenen Hamburger Klimaplan bereits jetzt überarbeiten muss.


8. Dezember 2015Hamburger Klimaplan: Kein großer Wurf

Hansestadt weit von Einsparzielen entfernt / Neuer Hamburger Klimaplan mit deutlichen Schwächen


7. Dezember 2015Ersatz Kraftwerk Wedel: Klimafreundliche Trendwende in der Fernwärme ist möglich

Kurz vor der entscheidenden Aufsichtsratssitzung der Vattenfall Wärme Hamburg GmbH am 8. Dezember 2015 erteilt der BUND dem Neubau des geplanten Gas- und Dampfturbinenkraftwerks (GuD) eine klare Absage.


30. November 2015BUND Hamburg begrüßt Referendums-Entscheidung gegen Olympia

Nach der klaren Entscheidung gegen eine Hamburger Olympia-Bewerbung sieht der BUND Hamburg die große Chance, ernsthaft über eine Neuausrichtung der Stadtentwicklung zu diskutieren.


Zeige Ergebnisse 51 bis 60 von 900

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >



Moorburg verhindern

Für die Klage gegen das Kohlekraftwerk Moorburg ist der BUND auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Suche