BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Volkspetition für mehr Nachtruhe am Flughafen

Am 1. März hat der BUND Hamburg eine Volkspetition für eine konsequente Nachtruhe am Hamburger Flughafen auf den Weg gebracht. Die Unterschriftenliste und weitere Informationen zur Petition gibt es per Klick auf auf die Bilder.

16. März 2017Stickoxide: OVG Hamburg bestätigt Zwangsgeldantrag des BUND

Das Hamburger Oberverwaltungsgericht hat die Beschwerde der Stadt Hamburg gegen den Zwangsgeldbeschluss des Verwaltungsgerichts vom Juli 2016 zurückgewiesen. Der Senat ist jetzt verpflichtet, bis spätestens zum 30. Juni 2017...


10. März 2017Sinnbild für falsche Stadtentwicklungspolitik

Zusammen mit rund 100 Bürgerinnen und Bürgern aus Öjendorf hat der BUND Hamburg heute die Baustelle im Öjendorfer Park symbolisch besetzt. Die Bauarbeiten sind offensichtlich rechtswidrig.


8. März 2017Verspätungen gehören zum Geschäftsmodell des Flughafens

Aus Sicht des BUND Hamburg zeigen die jüngsten Äußerungen des Hamburger Flughafenchefs Michael Eggenschwiler, dass er das Thema der nächtlichen Lärmbelastung nicht ansatzweise ernst nimmt.


6. März 2017Im Öjendorfer Park rollen die Bagger

Trotz erheblicher ökologischer Bedenken, fehlender Umweltgutachten und unklarer Genehmigungslage hat das Bezirksamt Mitte damit begonnen wertvolle Flächen im Öjendorfer Park für Wohnbebauung vorzubereiten.


1. März 2017Neue Volkspetition gegen Fluglärm

Der BUND hat heute eine Volkspetition auf den Weg gebracht mit dem Ziel, von 22 Uhr bis 6 Uhr eine konsequente Nachtruhe für den Hamburger Flughafen durchzusetzen.


24. Februar 2017Vorsicht Amphibienwanderung: Augen auf beim Autofahren!

Für das Wochenende ist mit deutlich steigenden Temperaturen zu rechnen und damit könnte die alljährliche „Krötenwanderung“ früher beginnen als in den vergangenen Jahren.


10. Februar 2017Elbvertiefung: Umweltverbände zu ernsthaftem Dialog bereit

Das Urteil zur Elbvertiefung war nicht nur positiv für die Elbe, dem Naturschutzrecht wurde jedoch Respekt verschafft.


9. Februar 2017Gericht bremst Elbvertiefung aus

Das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) in Leipzig hat heute festgestellt, dass die Planung für die Elbvertiefung auch nach 10 Jahren noch nicht rechtskonform ist.


31. Januar 2017BUND Hamburg weist Kritik des Bauernverbandes zurück

Die Landwirtschaft sollte sich nicht gegen den Naturschutz ausspielen lassen und eine verbindliche Flächennutzungsplanung für Hamburg einfordern.


18. Januar 2017Fluglärm Airport Hamburg: 2016 lautestes Jahr seit 2000

Der BUND Hamburg kritisiert die jüngste Entwicklung am Airport Hamburg, der zufolge das Jahr 2016 das lauteste seit 2000 gewesen ist.


10. Januar 2017Neues Naturschutzgebiet ersetzt keine nachhaltige Stadtentwicklung

Der BUND begrüßt die heute vom Senat vorgenommene Ausweisung des Naturschutzgebietes Allermöher Wiesen, warnt aber vor zunehmender Versiegelung anderer Naturflächen.


10. Januar 2017Stickoxidbelastung an Hamburger Straßen auch im Jahr 2016 deutlich zu hoch

Der BUND Hamburg kritisiert, dass die Stickoxidbelastung an den verkehrsreichen Straßen der Stadt weiterhin deutlich über dem Grenzwert zum Schutz der menschlichen Gesundheit liegt.


13. Dezember 2016Keine Hintertür für Kohlewärme aus Moorburg

Dass das Kohlekraftwerk Moorburg in der Wärmeversorgung Hamburgs keine Rolle spielen soll, ist richtig. Jetzt muss Bürgermeister Olaf Scholz sich auch öffentlich dazu bekennen.


Quelle: http://bund-hamburg.bund.net/nc/bund_hamburgde/