BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


10. Februar 2017Elbvertiefung: Umweltverbände zu ernsthaftem Dialog bereit

Das Urteil zur Elbvertiefung war nicht nur positiv für die Elbe, dem Naturschutzrecht wurde jedoch Respekt verschafft.


9. Februar 2017Gericht bremst Elbvertiefung aus

Das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) in Leipzig hat heute festgestellt, dass die Planung für die Elbvertiefung auch nach 10 Jahren noch nicht rechtskonform ist.


31. Januar 2017BUND Hamburg weist Kritik des Bauernverbandes zurück

Die Landwirtschaft sollte sich nicht gegen den Naturschutz ausspielen lassen und eine verbindliche Flächennutzungsplanung für Hamburg einfordern.


18. Januar 2017Fluglärm Airport Hamburg: 2016 lautestes Jahr seit 2000

Der BUND Hamburg kritisiert die jüngste Entwicklung am Airport Hamburg, der zufolge das Jahr 2016 das lauteste seit 2000 gewesen ist.


10. Januar 2017Neues Naturschutzgebiet ersetzt keine nachhaltige Stadtentwicklung

Der BUND begrüßt die heute vom Senat vorgenommene Ausweisung des Naturschutzgebietes Allermöher Wiesen, warnt aber vor zunehmender Versiegelung anderer Naturflächen.


10. Januar 2017Stickoxidbelastung an Hamburger Straßen auch im Jahr 2016 deutlich zu hoch

Der BUND Hamburg kritisiert, dass die Stickoxidbelastung an den verkehrsreichen Straßen der Stadt weiterhin deutlich über dem Grenzwert zum Schutz der menschlichen Gesundheit liegt.


13. Dezember 2016Keine Hintertür für Kohlewärme aus Moorburg

Dass das Kohlekraftwerk Moorburg in der Wärmeversorgung Hamburgs keine Rolle spielen soll, ist richtig. Jetzt muss Bürgermeister Olaf Scholz sich auch öffentlich dazu bekennen.


3. November 2016Aurubis-Wärme kommt ins Fernwärmenetz

Nach der offensichtlichen Einigung der Kupferhütte Aurubis mit Vattenfall zur Einspeisung von Abwärme in das Netz fordert der BUND eine möglichst vollständige Ergänzung durch Wärme aus erneuerbarer Energie.


19. September 2016Hohe energetische Standards sind kein Kostentreiber

Die Studie der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) zu Kosten und Energieeffizienz im Neubau erfordert aus Sicht des BUND Hamburg ein Umdenken im Hamburger Wohnungsbau.


29. August 2016Strategische Mobilitätspartnerschaft: Vereinbarung mit VW bringt für Luftreinhaltung aktuell nichts

Der BUND Hamburg kritisiert die heute von Bürgermeister Olaf Scholz und dem Vorsitzenden der Volkswagen AG, Matthias Müller, unterzeichnete strategische Vereinbarung zur Mobilität.


16. August 2016 Lärmschutzprogramm: Umweltsenator setzt auf Schallschutz statt auf Lärmminderung

Das heute von Umweltsenator Kerstan vorgestellte Programm für passiven Lärmschutz reicht aus Sicht des BUND Hamburg beim weitem nicht aus, um das massive Lärmproblem in der Hansestadt in den Griff zu bekommen.


15. August 2016Abfallwirtschaftsplan gehört ins Altpapier

Der BUND Hamburg kritisiert in seiner heutigen Stellungnahme den Entwurf zum Hamburger Abfallwirtschaftsplan Siedlungsabfälle als völlig unzureichend.


10. August 2016Politik schafft beste Voraussetzungen für schlechte Luft

Der Stopp der Blauen Plakette und eine Fahrpreiserhöhung des HVV machen es dem Senat schwer, die Grenzwerte für Luftschadstoffe einzuhalten.


Quelle: http://bund-hamburg.bund.net/nc/bund_hamburgde/